Direkt zum Inhalt
Kartons


Kartons aus Wellpappe – Verpackungsmaterialien nach Maß

Der wachsende Versandhandel verlangt nach optimalen Lösungen für stabile Transportverpackungen, die ebenso wirtschaftlich wie ökologisch sinnvoll sein müssen. Die meisten Versender entscheiden sich deshalb für die Verpackung ihrer Waren in Karton, da dieses Material über optimale Eigenschaften verfügt. Hochwertige Kartonagen

•    besitzen genügend Stabilität und dämpfende Eigenschaften, um auch empfindliche Waren vor Transportschäden zu schützen;
•    werden je nach Bedarf aus ein- oder zweiwelliger Pappe erzeugt;
•    verfügen über isolierende Eigenschaften zur sicheren Beförderung temperaturempfindlicher Produkte;
•    können unter Mitverwendung von recyceltem Altpapier hergestellt werden;
•    sind leicht über den Altpapierkreislauf zu entsorgen;
•    sind in vielen Standardgrößen erhältlich sowie auch in Sondermaßen produzierbar;
•    lassen sich platzsparend zusammenfalten, was die Lagerhaltung erleichtert;
•    verfügen über ein vorteilhaftes Verhältnis aus Größe und Gewicht;
•    können wasserabweisend beschichtet werden;
•    sind nach Bedarf bedruckbar.

Karton – was ist das überhaupt?

Das auch unter der Bezeichnung Pappe bekannte Material besteht im Wesentlichen aus Zellstoff, Altpapier und Holzschliff, entspricht in seiner Zusammensetzung also weitgehend Papier. Dass es dennoch über ganz andere Eigenschaften verfügt, liegt an der mindestens dreilagigen Verarbeitung, die für Festigkeit und Volumen sorgt. Erhältlich sind aber auch einlagige Qualitäten, welche unter anderem zur Herstellung von Schachteln dienen. Das Material lässt sich durch verschiedene Techniken wie Stanzen, Prägen oder Ritzen komfortabel zuschneiden sowie durch Klebung oder Steckverbindung in Form bringen.

Pappe – vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Da viele verschiedene Kartonsorten zur Verfügung stehen, sind die Einsatzmöglichkeiten des Materials sehr zahlreich. Von der attraktiven Geschenkschachtel über den Schuhkarton bis hin zur besonders stabilen Bananenkiste bieten Kartonagen unendlich viele Varianten, wenn es um die praktische oder ästhetische Verpackung von Waren geht. Auch für Umzugskisten und sonstige Transportboxen sind Kartonagen aus Wellpappe das Material der Wahl. Hierbei ist besonders die hohe Belastbarkeit bei niedrigem Eigengewicht gefragt, damit der Umzug nicht zum Kraftakt wird. Darüber hinaus wird Pappe auch für besondere Anwendungen genutzt, wie beispielsweise zum Basteln oder für den Modellbau, für die Herstellung von Bechern oder, mit Bitumen getränkt, als widerstandsfähige Dachpappe. In Form gepresst dient das Material auch zur Fertigung von Eierkartons. Als Kernmaterial von Türblättern wirkt es ressourcenschonend und sorgt, verglichen mit Türen aus Vollholz, für eine wohltuende Gewichtsreduktion.

Umverpackungen nach Maß kaufen

Wer tagtäglich mit dem Versand von Waren zu tun hat, sollte optimale Verpackungsmaterialien kaufen, um viel Zeit und kostbare Arbeitskraft einzusparen. Je nach Art, Größe und Form der zu verpackenden Gegenstände eignen sich hierzu häufig Schachteln in Standardgrößen nebst geeigneten Füllmaterialien. In vielen Fällen kann es jedoch vorteilhaft sein, die Umverpackung exakt auf die Ware abzustimmen. Dies gilt besonders für Hersteller oder Versender großer Mengen gleichartiger Produkte: Eine attraktive Verpackung nach Maß, versehen mit dem Logo des Unternehmens, trägt erheblich zur Weiterentwicklung des Firmenbrandings bei.